Zurück zum Blog

Ein Stück automobile Geschichte steckt in diesem E-Bike.

Urbaner Lifestyle. Ein Statement. Ein Lebensgefühl. Das Cooper E ist auf den ersten Blick nicht als E-Bike zu erkennen, aber es steckt viel Power und automobile Historie in diesem edlen Gefährt. Denn dieses E-Bike stammt aus dem Hause Cooper – John Cooper, dem Erfinder des MINI.

Cooper-History-003HAzUvJyHieog9

Cooper: Eine Marke, inspiriert durch einen Mann, der es ablehnte, nur das Bekannte und Bewährte zu tun, sondern sich entschloss, seinen eigenen Weg zu gehen. Eine Marke, deren Errungenschaften sie zu einer Legende werden ließen. John Cooper war der radikalste Fahrzeugingenieur in der Geschichte des Rennsports. Der herrschenden Bauart zum Trotz baute er als erster einen Heckmotor-Rennwagen und gewann als erster mit einem solchen Rennwagen ein Formel 1-Rennen. Der Mann, der den Mini als das sah, was er war: ein Wagen mit perfektem Handling, mit dem man Rennen gewinnen konnte; was schlussendlich zu der Erschaffung des legendären Mini Cooper führte.

Es ist eben diese Historie aus Technologie und Innovation, die Cooper zu dem macht, was es heute ist. Derselbe Fokus auf Technologie und innovativen Ingenieursgeist von Cooper ist nicht mehr auf Autos, sondern auf Fahrräder und Pedelecs gerichtet. Cooper Bikes ist der Geschäftsbereich der Cooper Car Company, der sich mit dem Thema Bike beschäftigt. Im Jahr 2009 haben Mike und Charlie Cooper, John Coopers Sohn und Enkel, den Anspruch der Marke Cooper im Bereich Bikes auf- leben lassen. In Kooperation mit der TECHNIBIKE GmbH aus Daun in der Eifel hat Cooper Bikes die ersten Cooper E-Bikes, das Cooper E und das Cooper E Disc auf den Markt gebracht.

Das perfekte Pendler- und Stadtrad.

Stylisch, elegant und auf das Wesentliche reduziert. Das Cooper E ist das perfekte Pendler- und Stadtrad und auf den ersten Blick nicht als E-Bike zu erkennen. Mit einem Gesamtgewicht von unter 13,8 kg und einem vollintegrierten Hinterradnabenmotor mit Rekuperation, so dass der Akku mit Bremskraft während der Fahrt geladen werden kann, sind die Cooper E Bikes ein Stück automobile Historie und eine extravagante Alternative zum Allerweltsrad. Das Cooper E bietet dieselbe ‚KERS‘-Technologie (Bremsenergierückgewinnung), die in Rennwagen der Formel 1 eingesetzt wird. Zudem kann das System über App individuell konfiguriert werden. Das Cooper E ist in vier einzigartigen Farben, Matt Black, Deep Gloss Blue, Matt Brilliant White und Matt Dark Cocoa, sowie als Variante mit Kettenantrieb und Felgenbremse für 2.499 € und als Variante „Disc“ mit Riemenantrieb und Scheibenbremsen für 2.799 € verfügbar. www.cooperbikes.com

Cooper