Zurück zum Blog

Neujahrsvorsätze 2020 - Fit werden mit dem E-Bike

Besonders zum Jahresanfang und nach dem vielen Essen der Weihnachtsfeiertage, suchen viele Menschen nach der besten, schnellsten und effektivsten Methode um die Feiertagspfunde wieder loszuwerden. Die Zeitschriften und das Internet sind voll von Wunderdiäten und Fitnessprogrammen, die einen schönen und schlanken Körper innerhalb kürzester Zeit versprechen. Für einen kurzen Moment führen solche Crash-Diäten zu einem sichtbaren Erfolg, aber auf lange Sicht tritt leider in den meisten Fällen der gefürchtete „Jojo-Effekt“ ein.

PA_2019-TechniBike-Trekking-2464

Sport in den Alltag integrieren

Oft liegt es einfach daran, dass es vielen im Alltag schwer fällt täglich frisch und gesund zu kochen oder nach der Arbeit ins Fitnessstudio zu gehen. Die beste Lösung um dauerhaft abzunehmen und fit zu bleiben ist es, den Sport und die regelmäßige Bewegung in den Alltag zu integrieren. Nur so lassen sich beim Abnehmen auch langfristig Erfolge erzielen.

E-Bikes eignen sich dafür ideal, denn diese sind flexibel einsetzbar und sorgen für jede Menge Spaß! Das E-Bike kann ganz einfach in den Alltag integriert werden, indem man zum Beispiel mit dem E-Bike zur Arbeit oder auch zum Bäcker fährt und das Auto einfach mal stehen lässt. Dank der elektrischen Unterstützung können schnell hohe Geschwindigkeiten erreicht werden, was für weitere Strecken und auch mehr Vergnügen beim Radfahren sorgt.

Wer dabei denkt Radfahren mit Motorunterstützung sei weniger sportlich und man müsse sich nicht anstrengen, liegt völlig falsch. Denn die Unterstützung dient meist nur dazu, auf sehr herausfordernden Strecken und Steigungen Unterstützung zu erhalten und somit Touren zu bewältigen, die man sich sonst vielleicht nicht zugetraut hätte. In die Pedale getreten werden muss schließlich immer, egal ob mit oder ohne Motorunterstützung.

E-Biker fahren öfter und weiter

Aktuelle Studien haben ergeben, dass sich Fahrer eines E-Bikes häufiger bewegen, als Fahrer eines herkömmlichen Fahrrads. Einer der wichtigsten Gründe hierfür: Die Motorunterstützung bewirkt, dass sich E-Bike Fahrer mehr zutrauen und oft weitere und längere Strecken unternehmen. Besitzer eines herkömmlichen Fahrrads ohne Motorunterstützung greifen stattdessen oft doch noch auf das Auto oder öffentliche Verkehrsmittel zurück. Auf einem E-Bike muss man sich dagegen keine Sorge machen, ob man die Strecke nicht schafft oder sich überanstrengen muss.

Mit dem E-Bike Muskelmasse aufbauen und Kalorien verbrennen

Somit lässt sich E-Bike fahren als Sportart leicht in den Alltag integrieren und regelmäßiges fahren hilft dabei, das eigene Körpergewicht langsam zu reduzieren und gleichzeitig Muskelmasse aufzubauen. Muskeln spielen besonders beim Abnehmen eine wichtige Rolle, denn je mehr Muskeln ein Mensch hat, desto höher ist sein Grundumsatz und somit auch der Kalorienverbrauch. Dank der Wahl zwischen verschiedenen Unterstützungsstufen, kann jeder ganz individuell entscheiden ob eine hohe, niedrige oder gar keine Unterstützung benötigt wird. So kann die eigene Leistung langsam und stetig gesteigert werden und der Körper wird vor einer Überbelastung geschützt. Die eigene Fitness kann so gesund und schonend in Fahrt gebracht werden und gleichzeitig wird das Gewicht zum Schmelzen gebracht.

Außerdem ist eine Fahrradtour gut für die Entspannung, hilft Stress abzubauen und macht ganz nebenbei auch noch jede Menge Spaß.